Es gibt nur Bewusstsein – Update

Es ist falsch, zu glauben, dass Bewusstsein nur auf den Kopfraum beschränkt ist. Das erscheint nur mit aktivem Linkshirn so zu sein – denn die andauernden Selbstgespräche können logischerweise nur im Kopfraum erfahren werden. Aber alles, was außerhalb des Kopfraumes ist, zum Beispiel ein Vogelzwitzschern ist ja ebenfalls ein Bewusstsein, bzw. ein Eindruck im Bewusstsein – daher muss auch dort Bewusstsein sein – und ist es auch.

weiterlesen

Links-Rechts-Teilung

Ich habe hier einen Artikel (Original) gefunden, in dem Osho über die Links-Rechts-Teilung des Hirns spricht. Ein Zitat daraus:

Was G. Gurdjieff die Kristallisation des Seins nannte, ist nichts anderes, als dass diese beiden Hirn-Hälften eins werden, die Begegnung des Männlichen und des Weiblichen im Inneren, das Treffen von Yin und Yang, das Treffen von links und rechts, das Treffen von Logik und Unlogik, das Treffen von Plato und Aristoteles. Wenn Sie diese grundlegende Verzweigung in Ihrem Baum des Lebens verstehen können, dann können Sie alle Konflikte verstehen, die um und in Ihnen vor sich gehen.

weiterlesen

Rasiermesser

Was passiert, wenn jemand den Satz denkt: “Ich sehe ein Auto“?

Sein Hirn erzeugt automatisch ein syntaktisches Subjekt-Konzept namens “Ich“, das angeblich “ein” davon getrenntes syntaktisches Objekt-Konzept, namens “Auto” “sieht“. Alleine in diesem einen Satz aus vier Wörtern befinden sich sieben direkt sichtbare Annahmen oder Glaubens-Sätze – die aber noch in weitere Reihen von Glaubens-Sätzen aufgespalten werden können.

weiterlesen

My Stroke of Insight

Dieses Buch: “My Stroke of Insight habe ich gerade gefunden. Es handelt von einer Neurologin, die einen Gehirnschlag in der linken Gehirnhälfte erlebte, so  dass diese zeitweise vollkommen ausfiel. Sie beschreibt, welche Funktionen in welcher Gehirnhälfte angesiedelt sind und wie man sie gegenseitig balancieren kann. Zu diesem Wissen kam sie, während ihre linke Gehirnhälfte langsam wieder gesundete und nach und nach eine Funktion nach der anderen wieder zugreifbar wurde.

Jill hat einen sehr guten Job gemacht – das Buch ist hochinteressant – aber leider nur in englisch erhältlich! Daher habe ich unten zwei Auszüge in deutsch übersetzt. Nachtrag: Gerade kam ein Hinweis herein, dass es dieses Buch auch in deutsch gibt: “Mit einem Schlag

weiterlesen

Dankbarkeit

Dankbarkeit zu empfinden – oder durch einfaches Sagen oder Denken des Wortes “Danke” auszudrücken – aktiviert die rechte Gehirnhälfte und erzeugt ein Wohlgefühl. Ich mache das schon seit Jahrzehnten – und es hilft, Schmerzen anzunehmen und dadurch schneller abklingen zu lassen. Das ist keine Manipulation, sondern einfach nur die Anerkennung dessen, was jetzt da ist und ein Ausdruck von Dankbarkeit dafür.

weiterlesen

Links verlernen

Im Beobachten des freien Fließens der Körperfunktionen erkenne ich, dass es der limitierende Sprach-Verstand ist, der Grenzen setzt und dadurch willkürlich trennt, was nicht getrennt ist. Sprache legt fest, be-deutet, zer-legt. Fühlen dagegen umarmt, führt zusammen, lässt frei, macht ganz.

weiterlesen