Corona-Informationsquellen

Offizielle Quellen zu Corona/Covid-19:


Kritische Stimmen zu Corona/Covid-19:


Kritische Einzelbeiträge zu Corona/Covid-19:

Ungehinderter Geist – ein Licht in der Dunkelheit

Die Schale der Unwissenheit knacken

Bringe deinen Geist in den natürlichen Fluss der Erfahrung, denke an gar nichts, und halte deine Aufmerksamkeit konstant. Wenn du das tust, erlebst du vielleicht ein dumpfes vages Wissen, das ineffektiv und gleichgültig ist.
.
Wenn überhaupt keine Einsicht entsteht, keinerlei Wissen, nennen Lehrer dieses Nichtwissen “Ignoranz“. Sie halten es für ineffektiv, weil du nicht weißt, wie du deine Erfahrung identifizieren oder beschreiben sollst. Sie nennen es auch “routinemäßige Gleichgültigkeit“, weil du nichts darüber zu sagen hast, worin du dich ausruhst oder worüber du nachdenkst.
Weiterlesen

Die Verschwörer des BMI

Beamte des BMI haben in einem Strategiepapier im Voraus geplant, wie Corona/Covid-19 darzustellen ist, um die Bevölkerung maximal zu verängstigen und zu folgsamen Hündchen zu machen.

Zitat aus einem Kommentar dazu: “Im Kapitel 4. a) wird die Einschüchterung der Bevölkerung auf die Spitze getrieben. „Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen, müssen die konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche Gesellschaft verdeutlicht werden“ (Zitat S. 13). Niedrige Fallzahlen Verstorbener, schon gar, wenn sie nur Alte betreffen,sind in den Augen der Experten nicht zielführend. Urängste, wie drohende Erstickungsgefahr, müssen geschürt werden.

Insofern kamen die Bilder aus Italien offensichtlich gerade recht. Kindern, als potentiell denkbare Überträger, sollten ggf. Schuldgefühle vermittelt werden. Selbst eine sogenannte „mathematische Formel“, die keine ist und weder numerisch noch sonst wie stimmt (2019=1919+1929), wurde bemüht, um daraus historische Erkenntnisse abzuleiten bzw. die Folgen der Corona-Epi-/Pandemie weiter zu verschärfen.” Zitatende [Kommentar, Strategiepapier]

.

Star-Virologe Christian Drosten (48) lag mit seiner wichtigsten Corona-Studie komplett daneben. Am 29. April veröffentlichte das Institut für Virologie an der Berliner Charité, das Drosten leitet, ein Papier mit weitreichenden politischen Konsequenzen. Ein Forscherteam hatte untersucht, ob Kinder genauso ansteckend sind wie Erwachsene. Mehrere Wochen nach der Veröffentlichung gerät die Drosten-Studie immer stärker in die Kritik: Wissenschaftler aus mehreren Ländern werfen Charité-Forschern vor, unsauber gearbeitet zu haben – mit verhängnisvollen Konsequenzen. [Quelle]

.

In Deutschland und auf der ganzen Welt übt eine große Zahl von Wissenschaftlern, Ärzten und weiteren Experten Kritik am Umgang mit der Corona-Problematik durch Politik, Leitmedien und Aktivisten. Ihre Stimmen werden kaum gehört oder stark verzerrt wiedergegeben. Hier finden Sie eine Liste mit über 250 Expertenaussagen zur Krise um den Coronavirus und ihren Folgen. [weiterlesen]

.

Das alles juckt die “Corona-Diktatoren” jedoch nicht – sie verlängern die Beschränkungen mindestens bis 29.06.2020 – also Maulkorb im Hochsommer. Söder dazu: “Wer glaubt, Corona verschwindet langsam, ist im besten Falle naiv.” [Quelle]

Söder hat sogar Recht: Corona wird nicht verschwinden – es verändert sich nur ständig, genauso, wie jedes andere Grippevirus. Schließlich ist die Familie der Corona-Viren seit den 60er Jahren bekannt. Nur ist bisher noch niemand darauf gekommen, die kräftig geschürte Angst vor Corona-Grippeviren als Grundlage für eine Diktatur zu benutzen.

Der Virus wird auch deshalb nicht verschinden, weil der  weithin benutzte PCR-Test eine Falsch-Positiv-Rate von 1.4% aufweist – was bedeutet, dass bei 1.000.000 Testungen 14.000 falsche Positiv-Ergebnisse enthalten sind, die dann offiziell als “Infizierte” gewertet werden. Damit kann die “Corona-Krise” für alle Ewigkeit aufrecht erhalten werden. Dazu muss dann natürlich auch die Messung der Herden-Immunisierung verhindert werden – ansonsten fliegt der Schwindel auf.

Was ist ein Diktator: Jemand, der das gesamte Volk zwingt, zu tun, was ER will – er diktiert dem Volk seinen Willen auf. Damit das nicht auffällt, trommelt die Propagandapresse rund um die Uhr: 180.000 Infizierte, 8000 Tote, Corona ist lebensgefährlich und die Pandemie ist nicht vorbei! Das klingt wie die gleich-geschalteten Tiraden aus dem Propaganda-Ministerium von Goebbels.

Der Gesundheits-Terror

Rubikon: Corona – Der Sündenbock 
Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hat das Coronavirus nichts mit dem Kawasaki-Syndrom zu tun — eine andere Ursache liegt jedoch auf der Hand.

Rubikon: Der Gesundheitsterror
Mit dem neuen Paradigma der „Biosicherheit“ wird die Weltgesellschaft in einer Weise umgestaltet, von der frühere Faschisten nur träumen konnten.

Wie beraubt man die Menschen ihrer grundlegenden Rechte und greift in nie dagewesener Weise selbst in ihre intimsten Beziehungen zueinander ein? Wie digitalisiert man den sozialen Kontakt, zerstört Solidarität und atomisiert funktionierende Gesellschaften? Wie schafft man das so, dass sich selbst sonst sehr kritische Kräfte wie Grüne und Linke in dieses totalitäre Umgestaltungs-Projekt einbinden lassen?

Die Lösung liegt in der Kreation einer Bedrohung von ungeahntem Ausmaß, die alle Bürger zu disziplinieren imstande ist — stärker noch als bei angeblicher terroristischer Gefahr. Das Thema Gesundheit aktiviert nicht nur unweigerlich archaische Ängste fast aller Menschen, es tarnt die Anpassung an die Diktatur als Altruismus und delegitimiert selbständiges Denken. Die geniale Konstruktion der Architekten dieser neuen Weltordnung lautet: Wir ersetzen das bisherige Recht auf Gesundheit durch eine Gesundheitspflicht. [Der Gesundheitsterror]

Das ganze funktioniert wie das Affen-Experiment:

Demonstration gewaltsam verhindert

Auf dem Weg zu seiner von ihm ordnungsgemäß angemeldeten und den Behörden genehmigten Demonstration wurde Attila Hildmann – ohne etwas getan zu haben – von einer großen Gruppe Polizisten eingekreist, brutal auf den Boden gedrückt und dann gewaltsam in Handschellen abgeführt.
.

Schiffmann: Corona 47

In Deutschland zeigt man jetzt keine Bilder aus Italien und Spanien mehr, um die Corona-Angst weiter zu schüren – jetzt werden “grausige” Bilder aus Brasilien gezeigt. Laut Aussagen einer Brasilianerin ist die Lage aber weitaus entspannter, als es in den deutschen Medien gezeigt wird. Weltweit sind ca. 350.000 Corona-positiv gestorben – das ist wenig im Vergleich zu normalen Grippewellen, die jährlich ca. 650.000 Todesopfer fordern. 116 Staaten fordern mittlerweile eine Untersuchung der Herkunft des Corona-Virus.

Was ist ein Erwachter oder Erleuchteter?

Es ändert sich alles (“innen“) und es ändert sich nichts (“außen“).

Außen ändert sich praktisch nichts – wenn man nicht darüber spricht, merkt niemand, dass sich bei dem betreffenden Menschen etwas signifikant geändert hat.

Innen ändert sich fast alles: Angst verschwindet, Mut wird stärker, Glückseligkeit taucht auf und wird zunehmend stärker, Klarheit und Tiefenblick nimmt zu, zunehmende Leichtigkeit, Mitgefühl weitet sich aus, der Gedankenstrom stoppt (zumindestens hier ist das so), damit verschwinden die inneren Stimmen und Streitgespräche, Stille, Frieden, Präsenz werden zum Grundzustand, die innere Enge weicht einer grenzenlosen Weite. Der biologische Körper ist nicht mehr getrennt – er wird erlebt als Konglomerat verschiedenster Sensationen, die eingebettet ist in das wogende Kontinuum aller anderen Sensationen. Dieses wogende Kontinuum ist der eigentliche Körper.

Und: Der individuelle Charkter der dargestellten Puppe (ihre Konstruktion) wird ausgeprägter – da die inneren Hemmer zunehmend wegfallen.

Weiterlesen