Tod durch C-Gift-Spritze – Ergebnis der Autopsien

Heute stellen die Wissenschafter die Ergebnisse von acht Corona-Impftoten am pathologischen Institut Reutlingen vor. Die Zuschauer erwarten feingewebliche Analysen der Pathologen Dr. Arne Burkhardt und Prof. Dr. Walter Lang! Im Juli kündigte der Epidemiologe Prof. Dr. Sucharit Bhakdi die große Autopsie an – jetzt werden die Ergebnisse präsentiert! Die Wissenschafter untersuchten 40 Leichname. Die Toten verstarben zwei Wochen nach der Covid-Impfung. Ergebnis: Ein Drittel davon ist kausal an der Impfung verstorben! In der Pressekonferenz werden mikroskopische Details von Gewebeveränderungen gezeigt.

Live ab 16 Uhr mit Wochenblick: „Corona-Impfung: Die große Autopsie“

Weiterlesen

MRNA-Impfungen schwächen Immunsystem massiv

US-Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei C-Geimpften fest

Dr. Ryan Cole ist Pathologe und Inhaber sowie Betreiber eines Diagnostiklabors in Idaho (USA). Er stellte fest, dass es bei geimpften Patienten einen massiven Anstieg verschiedener Autoimmunerkrankungen und Krebsarten gibt. Bei Gebärmutterkrebs hat er einen unvorstellbar enormen Anstieg um das 20-Fache festgestellt.

Nicht nur die Gift-Spritze schädigt und schwächt das Immunsystem, auch Masken, Abstand und Lockdown schwächen es. Das Ganze macht total Sinn aus Sicht der geldgeilen Pharmaunternehmen und korrupten Politiker! Es gibt Alternativen, sie werden aber nicht von Institutionen und Medien mitgeteilt:

  • Viel Bewegung an frischer Luft
  • Gute Ernährung
  • 5000 iE Vitamin D, Vitamin C, Zink
  • Viel Kontakt mit Menschen zum Training des Immunsystems
  • Wenn nötig Behandlung mit Ivermektin
  • C-Spritzen und Intubation unbedingt vermeiden
  • Es geht nicht um Gesundheit, sondern um Krankmachung, Tötung,  Unterdrückung und Kontrolle der Übrigbleibenden

 

Auch El Salvador setzt bei Covid-19-Behandlung auf Ivermectin

Covid-Pass in Litauen und ganz Europa

Corona-Dystopie

Wie die jüngsten Gesetze zum Impfschutz das Leben meiner Familie
auf den Kopf gestellt haben.

Ich möchte Ihnen die Situation schildern, in der sich meine Familie und ich aufgrund der Beschränkungen des Covid-Passes befinden. Wir leben in dem kleinen europäischen Land Litauen. In den letzten Monaten wurden strenge Covid-Pass-Beschränkungen eingeführt, die einen grundlegenden Wandel der Gesellschaft zur Folge hatten. In diesem Artikel beschreibe ich im Detail, wie der Covid-Pass in meinem Land funktioniert und welche Auswirkungen er auf meine Familie hat. Zunächst einmal sind wir aus Einkaufszentren, nicht lebensnotwendigen Geschäften und Restaurants verbannt.

Weiterlesen

Wer tut?

Es sind nicht Menschen, die ursächlich tun. Die Ganzheit tut durch die von ihr geschaffene “Wesen”. Jegliche Äußerung eines Wesens ist Teil der Ganzheit, ausgedrückt durch diesen Punkt. Das gleiche gilt auch für die Eigenschaften und Zustände jedes Wesens. Jeder ist genau so, wie er sein muss, um das zu tun, was er tut.

Es gibt keine “Herzens-Angelegenheiten“, die nicht von der Ganzheit erzeugt und getan werden. Selbst das Ego ist Teil der Ganzheit und wird gezielt eingesetzt. Wer glaubt, dass er in der Lage ist, unabhängig von der Ganzheit zu tun – der glaubt damit auch, dass ein elektrischer Staubsauger unabhängig von der Steckdose oder dem Akku saugen kann. Was erlebt wird, ist eine hundertprozentige Show der Ganzheit für sich selbst – und jede einzelne Tat darin gehört dazu.

Das heißt nicht, dass der Einzelne nichts tun muss – der Einzelne tut genau das, was er tun muss – er hat gar keine andere Möglichkeit. Auch eine spirituelle Praxis ist Teil des Tuns der Ganzheit an diesem Punkt – und natürlich auch Aufklärung über diverse Wahn-Vorstellungen. Einfach alles.

Nachtrag:
Wenn man den aktuellen C-Wahn anschaut, dann erkennt man, dass oft auch Leute anfangen aufzuklären, die das vorher nicht getan haben. Woher kommt das? Jeder hat bestimmte Eigenschaften, die bei spezifischen Reiz-Schwellen getriggert werden.

Wenn nun eine Situation immer schlimmer wird, dann wachen nach und nach immer mehr Menschen auf und einige davon fangen an, andere aufzuklären. Das ist kein Good-Will und keine Herzens-Angelegenheit eines unabhängigen Individuums – sondern das liegt ganz einfach daran, wie die Menschen konstruiert und strukturiert sind und wie die Umgebung sich auf die Person auswirkt.

Natürlich spielt hier auch das Ego mit rein – aber auch das ist auf eine bestimmte Art und Weise strukturiert – oft durch belastende Lebens-Ereignisse – damit das, was geschehen muss, geschehen kann und das was nicht geschehen darf, nicht geschieht. Gleichzeitig sind sämtliche Ereignisse gegenseitig vernetzt, alles beeinflusst alles, nichts geschieht in einem Vakuum oder “individuell mutwillig“.

Die Ganzheit spielt dieses Spiel mit sich selbst – macht das aber so, dass die absolute Mehrzahl der erzeugten “Individuen” glauben, dass sie selbstständig handelnd sind. Das Gute und das Böse werden beide durch die Ganzheit ausgedrückt – so dass im Endeffekt jede Kritik auf das Ganze zielt.