Strafanzeige wegen Mordes gegen Lauterbach & Co

[…] Wenn ein Gesundheitsminister insbesondere durch die bewusste Falschaussage, die Covid-19-Injektionen seien „nebenwirkungsfrei“, entgegen seinen gesetzlichen Pflichten die gesamte Öffentlichkeit täuscht, dann sind hier auch die schwersten Straftatbestände wie Mord zu prüfen, insbesondere (also nicht nur) das Mordmerkmal der Heimtücke. […]

[…] Wer eine Impfkampagne weiterhin forciert, während Impfschäden und Todesfälle unverkennbar in die Höhe schießen und inzwischen sämtliche Studien die Schädlichkeit der mRNA-Vakzine belegen, macht sich möglicherweise in der Tat des Mordes verantwortlich. […]

Körperverletzung, fahrlässige Tötung, Mord? Strafanzeige gegen Lauterbach, die EMA und das PEI

Übersterblichkeit der 60-69-Jährigen

Die Übersterblichkeit bei den 60-69-Jährigen zeigt sich sogar schon in unserem 400-Einwohner-Dorf (2 Fälle 2022) – und auch in den Todesanzeigen im Raum Würzburg/Schweinfurt, die ich mittlerweile täglich durchschaue. Dabei finde ich meistens einen Fall, oft auch zwei oder mehr. Diese Übersterblichkeit führte bereits dazu, dass die Rentenkasse mittlerweile 2,3 Milliarden Euro Überschuss ausweisen kann.

Knaller bei Übersterblichkeit: Es sterben diejenigen, die mit COVID-19 “Impfung” davor geschützt werden sollten – Sonderauswertung der Daten des Statistischen Bundesamts

Stirbt jeder mit einer echten mRNA Injection in den nächsten 3-5 Jahren?

Wer nur Placebos bekommen hat, wird sicherlich nicht sterben. Bei denjenigen, die ein oder mehrere „echte“ C-Giftspritzen bekommen haben, sieht das möglicherweise anders aus. Ob das wirklich in jedem Fall oder in den meisten Fällen zum Tod führt, werden wir vielleicht in zehn Jahren wissen.

Die Strafen für die Täter werden sich nach den Todeszahlen richten müssen. Wenn sich C tatsächlich als der größte globale Massenmord der Menschheits-Geschichte herausstellt – dann müssen alle Hintermänner, Politverbrecher, Institutionelle, Richter, Staatsanwälte und Journalisten, die für die Maßnahmen und Giftspritzen votierten und trommelten, die gleichen Konsequenzen erleiden, wie ihre Opfer. Sobald die nicht C-Vergifteten und Überlebenden, die wissen und verstehen, was geschehen ist, die Mehrheit bilden – kann die juristische Aufarbeitung und Bestrafung beginnen.

https://rumble.com/v16s5az-shocking-prof.-dolores-cahill-everyone-who-has-had-an-mrna-injection-dies-w.html