Meditations-Audios

Hier einige Meditations-Audios von Angelo Gerangelo, mit das Beste, was ich bislang gefunden habe. Er beschreibt wirklich perfekt. Sehr empfehlenswert, allerdings in Englisch. Eigentlich geht es nicht um Meditation, im Sinne von “Nabelschau” oder “Wegdämmern” – es geht darum, was da ist, wenn nichts da ist…

Mit anderen Worten: Er führt direkt dahinein, woraus Gedanken entstehen und wo natürlicherweise kein einziger ist. Ruhe darin und du bist frei von dem Zeug, von inneren Stimmen, Streitgesprächen mit dir selbst, Krieg, Aufruhr etc. Da ist schlicht und einfach gar nichts mehr von diesem Zeug. Das wurde ersetzt von der Lebendigkeit und Intimität der Sensationen. Nur kann ich das bei Weitem nicht so gut beschreiben, wie Angelo.

Corona-Ausschuss – Die Rolle der Medien

Was der deutsche Journalist, der jetzt in Schweden lebt, hier sagt, sehe ich anders. Meine Wahrnehmung von Drosten und Wieler ist keineswegs, dass die eine innere Panik fühlen – meine Wahrnehmung ist vollkommen eindeutig, dass die diese “Panik” oder “Besorgnis” nur vorgeben. Aber wenn Menschen total verunsichert sind, dann nehmen sie willig JEDE Führung an, auch die, welche sie bei klarem Kopf eindeutig als falsch erkennen würden.

Meine Wahrnehmung von Drosten und Wieler ist, dass sie nicht ehrlich sind. Gleiches gilt für Merkel, Spahn, Söder, andere Politiker – und für alle Leitmedien. Ich spüre das in der Stimme, in der Körperhaltung, in ihrer Energie – die ganze Ausstrahlung sagt: Lüge.

Das ist der Grund, warum ich deren Stimmen nicht hören kann – sie sind mir körperlich unangenehm – mir wird geradezu schlecht. Ein wahrhaftiger Mensch hat noch niemals solch eine Wirkung bei mir ausgelöst – auch dann nicht, wenn er mich persönlich angegriffen hat.

Hinzu kommt, dass Drosten und Wieler schon mehrfach total falsch gelegen haben – beide haben schon bei der Schweinegrippe gesagt, dass Millionen sterben werden. Wir wissen, was tatsächlich geschehen ist: praktisch nichts.

Auch das, was Prof. Dr. Michael Meyen hier sagt, sehe ich total anders: “Die Leitmedien sagen uns, was wir für Realität halten müssen und wir können das nicht ignorieren.” Wie kann der so etwas sagen? Das hört sich an, wie ein Lemming in der Masse! Das ist absolut lächerlich! Ich glaube niemandem und schon gar keinem Leitmedium! Das, was öffentlich verlautbart wird ist mittlerweile für mich eine Kontraindikation in der Art: Aha, sie wollen dass ich das glaube. Wie ist es aber wirklich?

Falls ich eine Zeitung lese in der steht: “Gehen sie nicht nach rechts – sondern nach links” – dann prüfe ich, was los ist, gehe aber garantiert nicht sofort nach links! Realität ist für mich nicht, was andere sagen oder schreiben, sondern das, was ich selbst erfahre und erkenne! Und wenn ich etwas nicht weiß, suche ich es mir zusammen!

Als ich 2009 den Blog “Der klare Blick” begonnen habe, merkte ich sehr schnell, dass man den öffentlichen Medien (Leitmedien) nicht vertrauen kann. Sie benutzen ganz offensichtlich ihre Macht, um ihre Sicht der Dinge – oder diejenige ihrer Financiers – als allgemein gültige Sicht zu etablieren.

Seit das gesehen wurde, traue ich praktisch niemandem mehr, sondern der Kunst des “Stellens von intelligenten Fragen an die richtigen Suchmaschinen“. Ich benutze auch nicht nur eine Suchmaschine, sondern mehrere und auch das Web-Archiv. Ich vertraue auch meiner Menschenkenntnis, wenn ich alternative Beiträge lese oder anschaue.

Man muss schon extrem gutgläubig sein, wenn man selbst heute noch Regierung, RKI und Medien glaubt – das grenzt schon an Dummheit! Wer nicht selbst sucht, findet und durchdenkt, wird in diesem Land hochgradig verarscht. Genau so empfinde ich das seit über zehn Jahren! Diese Kapazität hat jeder, der auch sonst über einen gesunden Menschenverstand verfügt.

Die kritische Frage ist: Will ich wirklich die Wahrheit wissen? Oder bin ich mit dem zufrieden, was alle anderen glauben? (Herdeninstinkt) Wenn ich mir anschaue, wie viele Teilnehmer am 1.8. auf der Demo in Berlin waren, sieht es so aus, als ob immer mehr Menschen beginnen, die Dinge zu hinterfragen. Das ist sehr gut!

Das Ende der Demokratie

Sie wollen eine neue Weltordnung der Superreichen, mit gechippten Menschen – und das Geld wird auf den Chips sein, die bei “Fehlverhalten” jederzeit abgeschaltet werden können. Dazu gab es sogar schon einmal einen Film…

Rubikon: Das Ende der Demokratie

Die Schaffung einer „neuen Weltordnung“ ist ein reales, politisches Ziel — digitale Technologien sollen dabei die Bevölkerung überwachen, kontrollieren, ruhigstellen und entmündigen.

Zahlreiche international bekannte Politiker und Mitglieder der Elite fordern seit Jahrzehnten eine neue Weltordnung beziehungsweise eine Weltregierung.

Beide Begriffe werden synonym verwendet. Warum steht selbst im Koalitionsvertrag vom 12. März 2018 zwischen CDU, CSU und SPD, dass ein Europäischer Rat für globale Verantwortung (European Council on Global Responsibilities) bei der Gestaltung einer neuen Weltordnung mitwirken soll? Die Antwort auf diese Frage ist so ungeheuerlich, dass sie nur angedeutet werden kann.

{Weiterlesen}

Fahrplan zur totalen Kontrolle

Rubikon: Fahrplan zur totalen Kontrolle

Der EU-Impfpass, der für die Pharmaindustrie den lückenlosen Zugriff auf die Körper der Bürger erzwingen soll, ist von langer Hand geplant. Wer der Vorstellung erliegt, die Corona-Krise sei völlig unerwartet über die Menschheit hereingebrochen, irrt. WHO, EU-Kommission, die Regierungen und weitere Akteure haben bereits lange vor dem Corona-Ausbruch Impfszenarien vorbereitet. Die EU aktualisierte in Kooperation mit der WHO bereits Monate vor der Jahreswende 2019/2020 die sogenannte Roadmap für einen einheitlichen EU-Impfpass bis zum Jahr 2022. [weiterlesen]

Der Traum

Ich habe gerade ein Video gesehen, mit dem Titel: Die Traumverbesserer.

Diese Aussagen möchte ich einmal untersuchen:

Der letzte Glaube besteht darin, an eine Fiktion zu glauben, von der Sie wissen, dass sie eine Fiktion ist, da es sonst nichts gibt. Die exquisite Wahrheit ist zu wissen, dass es eine Fiktion ist und dass Sie bereitwillig daran glauben. [Wallace Stevens]

Es ist vollkommen klar, dass dies alles ein Traum ist – aber ohne Träumer. Es ist auch vollkommen klar, dass es keine Trennung zwischen den Gestalten und zwischen “Innen” und “Außen” im Traum gibt. Weiterhin ist klar, dass “das Universum” nur in dem persönlichen Traum auf genau diese Weise erscheint. Und klar ist auch, dass an dem Traum nicht direkt etwas verändert werden kann – denn es handelt sich dabei um ein ungeheuer komplexes Netzwerk gegenseitiger Abhängigkeiten.

Das Problem und die Falle besteht darin, sich zurück zu lehnen und zu sagen: “Das ist doch nur ein Traum!” Dann mache ich nämlich gar nichts mehr und hocke nur noch auf meinem Bett in einem Keller. Das ist Nihilismus: es gibt nichts – und das führt zu Untätigkeit. 

Weiterlesen

Youtube-Videos zum Sichern herunter laden

Nachdem Youtube brutal zensiert und Videos löscht, gibt es nur ein Mittel: Video herunter laden und zB auf Library/lbry sichern. Ich habe mir gerade heute einen Kanal eingerichtet, nur zu diesem Zweck. Wenn Youtube Content, auf den ich verlinkt habe, löscht, wehre ich mich, indem ich den Content an einem Ort zugänglich mache, an dem die Zensierer keinen Zugriff haben. Der einzige kleine Nachteil ist, dass das Bild des Videos nicht auf dem Blog angezeigt wird, sondern nur als Link erscheint.

YouTube-Video online downloaden

  1. Kopieren Sie die URL des Youtube-Videos und öffnen Sie die Webseite https://www.downvids.net/.
  2. Fügen Sie die URL in das Feld ein. Wählen Sie das Format aus und klicken Sie auf “Download“.
  3. Klicken Sie auf “Download this Video“, um das Video zu speichern [Quelle]

YouTube-Video mit 4K Video Downloader herunterladen

  1. Installieren und starten Sie den 4K Video Downloader.
  2. Kopieren Sie den YouTube-Link des gewünschten Videos.
  3. Klicken Sie im Programm auf “Link einfügen“.
  4. Ändern Sie das Format und die Qualität nach Ihrem Wunsch.
  5. Klicken Sie abschließend auf “Herunterladen“. [Quelle]