Festhalten vs Loslassen

Dieses Bild kam heute Morgen hoch.
Der Hauptunterschied zwischen Advaita und Anatta ist die Blickrichtung und ein subtiles Festhalten. Das Festhalten erzeugt den Eindruck eines Hintergrundes aus dem die Sensationen aufsteigen. Wird losgelassen, dreht sich der Blick in Flussrichtung und die Aufmerksamkeit richtet sich auf alle Objekte gleichzeitig. Außerdem entsteht der starke Eindruck, dass “der Strom” alle Aktivitäten treibt. Weiterhin wird gesehen, dass die Gewahrsamkeit nicht getrennt ist, sondern zusammen mit den Sensationen entsteht und vergeht.