Angebliche Vernichtung der Menschheit

Zur Zeit sind wieder einige Leute und Gruppen aktiv, die wie vor dem Jahr 2000, warnen, dass die Menschheit vor einem “Reset” steht, also bis auf wenige Exemplare vernichtet werden wird. Das ist genauso Blödsinn, wie die Vorstellungen, die vor dem Jahr 2012 verbreitet wurden, dass die Menschen kurz vor einem “Bewusstseins-Sprung” stehen. Wer so etwas behauptet, hat zuviel Phantasie, will manipulieren oder ein Geschäft machen.

Ich weiß nicht, wo solche Vorstellungen her kommen aber ich erkenne, dass viele Menschen an den aktuellen Zuständen leiden und sich von solchen “Events” erhoffen, dass sich die Situation grundlegend ändert. Das ist alles nur Verdrängung und Selbstbetrug! Wer solchen Unsinn verbreitet, will sich entweder wichtig machen oder an der Dummheit der Menschen bereichern, indem er ihnen Satsangs, Seminare und Bücher anbietet.

Es geht immer nur um zwei Dinge: Um die Verbreitung von Angst, um die Masse gefügiger zu machen – und/oder um den Absatz irgendwelcher Produkte und Dienstleistungen, die von den Ängstlichen und Leidenden konsumiert und bezahlt werden sollen.

Niemand kann den Planeten oder “die Menschheit” retten – jeder kann nur sich selbst retten – und wer so etwas behauptet, lügt schlicht und einfach. Das einzige Mittel, das einer hat, um sich vor solchen Lügen und Manipulationen zu schützen, ist, sich voll und ganz auf sich selbst zu konzentrieren und alle Arten von Nachrichten und Angstmacherei zu ignorieren.

Es gibt weder einen physischen Planeten, noch eine Menschheit – es gibt nur Dich und du bist kein Körper, sondern das Bewusstsein, in dem das alles erscheint. Also entspanne Dich und genieße die Show, denn genau dazu hast Du den Film-Projektor ja eingeschaltet.