Nicht nur ein Bewusstsein

Es gibt definitv nicht nur ein Bewusstsein und hier ist der Beweis:

Wir sind uns hoffentlich einig, dass es, wenn es nur ein ungeteiltes Bewusstsein gäbe, möglich sein müsste, den Bewusstseinsinhalt anderer Menschen zu erfassen. Ist Dir das möglich? Nein? Aha. Und warum? Weil Dein Bewusstsein von dem aller anderen strikt getrennt ist. Und um den Inhalt eines anderen Bewusstseines zu erfassen, musst Du in das universelle Bewusstsein wechseln und von dort in das Zielbewusstsein – denn das universelle Bewusstsein ist der universelle Behälter aller individuellen Bewusstseine und der Erscheinungswelt(en).

Wenn Dein Bewusstsein also strikt von anderen getrennt ist, wie kannst Du dann von nur einem Bewusstsein sprechen? Ich denke, dass hier wieder die Doktrin der Nicht-Dualität herumspukt. Wenn Du dieser Auffassung bist, dann probiere doch einmal in aller Ruhe, meinen Bewusstseinsinhalt zu erfassen oder den eines Deiner Nachbarn…

Und wenn ich von “Seele” spreche, dann ist das mitnichten ein christliches Konzept, denn diese Leute wissen nicht einmal annähernd, was das ist. Sie hätten dazu Jesus wirklich zuhören müssen, das haben sie aber nicht getan. Sie haben aus dem, was dieser große Meister gesagt hat, ihr eigenes Süppchen gekocht – genauso wie es alle Religionen mit ihren ursprünglichen Quellen immer wieder getan haben. Alle Religionen sind Zentren der Machtausübung (Halt Du sie arm, ich halt sie dumm…) nichts anderes.

Wenn ich von Seele spreche, dann meine ich einen geistigen Organismus, ein voll entwickeltes, individualisiertes Bewusstsein, das wesenhaft identisch mit der Quelle ist. Von der Quelle aus gesehen gibt es keine Trennung – von den geistigen Einzelorganismen her sehr wohl – weil sie die Quelle nicht mehr wahrnehmen können. Würde Deine Seele (oder wenn Dir das lieber ist: Dein Bewusstsein) sich jetzt an die Quelle erinnern und dass sie wesenhaft identisch mit ihr ist, dann würdest Du im gleichen Augenblick meinen Bewusstseinsinhalt erfassen können, denn dann wäre die Trennung von Deiner Seite aus beendet.

Wie ich schon sagte: man sollte anfangen selbst zu denken, die Intuition anzuzapfen und nicht alles glauben, was irgendwo behauptet wird. In diesem Bereich zählt ausschließlich die eigene Erfahrung! Was ich sage, ist völlig irrelevant – jeder muss selbst bei sich schauen – darum ja auch meine Aufforderung selbst zu prüfen, ob es tatsächlich nur ein Bewusstsein gibt…