Ich bin ein Ozean

Vor einiger Zeit aufgewacht.  Das gerade noch statische Körpergefühl beginnt zu pulsieren. Die Kirchturmglocke wummert, zieht mich in ein Gefühl, als ob mir schwindlig wird. Alles pulsiert, dreht sich, bewegt sich, wogt durcheinander. Ich bin überall, nicht mehr konzentriert auf einen Punkt. Das, was da wogt sind Blasen, die sich in mir bewegen. Unendlich viele Blasen.

Alles wogt in einem wilden Tanz, rauf und runter und in alle Richtungen. Ich kann mich nirgends festhalten, weiß nichts mehr, über mich, außer, dass ich bin. Ich bin überall, um jede Blase herum und auch in den Blasen. Ich kann mich schmecken oder fühlen aber ich weiß nicht mit welchem Sinn – da ist nur das Gefühl, überall zu sein. Keine Ahnung, wie ich da hinein gekommen bin.

Habe das nur schnell aufgeschrieben, damit ich es nicht wieder vergesse und gehe jetzt wieder ins Bett…

Zeitpunkt des Aufschreibens: 22.12.2015 03:00