Von der Absicht, zu schaden

Im unten verlinkten Beitrag geht es um die Unwirksamkeit und Schädlichkeit der C-Giftspritzen. Aber wie hier gezeigt wird, hätte gar nicht erst gespritzt werden dürfen. Denn spätestens, als am 02.01.2021 klar war, dass es im Jahr 2020 eine faktische Untersterblichkeit gab, hätten alle Maßnahmen aufgehoben und die Impfaktion Vergiftungsaktion abgeblasen werden müssen.

Da dies nicht geschah, die Maßnahmen weiter verschärft, die Ungeimpften extrem unter Druck gesetzt wurden – und dazu noch eine Impfpflicht Vergiftungspflicht eingeführt werden sollte, die glücklicherweise scheiterte, muss davon ausgegangen werden, dass es tatsächlich um das massenhafte Vergiften von Menschen ging.

Wer also behauptet, dass es sich bei der C-Politik um einen Fehler oder Unfall handelt, der lügt, denn die für alle offen einsehbare offizielle deutsche Sterbestatistik sagt eindeutig aus, dass es 2020 keinerlei tödliche Gefahr gab, gegen die mit Maßnahmen und Impfung hätte angekämpft werden müssen. Die tödliche Gefahr mit realer Übersterblichkeit trat erst mit dem Beginn der Impfung Vergiftung auf.

Da jeder Bundestagsabgeordnete die ausdrückliche Pflicht hat, sich ausgiebig zu informieren, insbesondere wenn es um Grundrechtseinschränkungen und medizinische Zwangsbehandlungen geht, trifft jeden einzelnen Abgeordneten, der nicht gegen die Maßnahmen gestimmt hat, die volle Schuld an jedem einzelnen Tod und jeder einzelnen Verletzung und Erkrankung infolge der Maßnahmen und Impfungen. Das wird sehr teuer für diese Herrschaften, wenn es denn irgendwann aufgearbeitet wird und die noch am Leben sind!

Aber eines ist klar: Es geht hier keineswegs um Vergebung – es geht um Aufarbeitung, strenge Bestrafung und Vermögensentzug zum Zwecke der Opferentschädigung! Es ist vollkommen klar, dass die Täter im aktuellen System das niemals ermöglichen werden, das muss vom Volk ausgehen.

 


 

„Überbevölkerung“, „Social Engineering“, „Bevölkerungsreduktion“ … Begriffe, die in der politischen Diskussion seit Jahren einen festen Platz haben. Bei genauerer Untersuchung wird deutlich, dass eine aktive Bevölkerungsreduktion bereits seit Jahrhunderten auf dem Programm steht. Wer sind die treibenden Kräfte hinter dieser menschenverachtenden Agenda? [Quelle]

 


 

Versagen vorhersehbar. Chronologie experimenteller Spritzbrühen – von der Absicht, zu schaden [SARS-CoV-2-Files]

Denn sie wussten, was sie tun: https://gettr.com/streaming/p1xrlgea84b