USA liefert nicht mehr Gas nach Europa

Die EU setzt als Mittel gegen die selbstverschuldete Gaskrise auf höhere Gaslieferungen aus den USA. Dort wird jedoch gemeldet, dass eine Erhöhung der Lieferungen nicht möglich ist.

Die EU-Kommission und die Herrschaften, die Deutschland derzeit regieren, erklären, dass man russisches Gas durch US-Flüssiggas ersetzen möchte, sogar Milliarden teure Terminals werden dafür gebaut. Das Problem ist, dass es das Gas, das importiert werden soll, auf den Weltmärkten gar nicht gibt. [Weiterlesen]


Die Lösung der “Krise” besteht nicht darin, händeringend “anderes Gas” zu beschaffen, sondern darin, die Sanktionen gegen Putin/Russland sofort einzustellen und zu einer gedeihlichen Politik mit Russland und der Welt zurückzukehren.

Da das mit den momentanen Politpuppen und dem US-Parteinahme-System nicht möglich ist, bleibt nur das Kippen des antideutschen Gesamtsystems (Polit-, Partei-, Falschgeld- und Finanz-System) und die Etablierung einer direkten Demokratie, über die alleine die rechtmäßigen und eingeborenen deutschen Bürger in direkter Abstimmung zu befinden haben – denn sie sind es, die dieses Land finanzieren – und denen es demnach auch gehört.