Imperiale Zyklen

Die Lebensdauer der bisherigen Imperien liegt zwischen 208 und 267 Jahren. Das US-Imperium erlebt gerade seinen Untergang – was man u.a. an dem explodierenden Ausmaß an Dekadenz erkennt (Klima-, Gender-, C-, Affen-Pocken-, Sanktions-, Great-Rest-Wahn etc.).

Und wenn sich die Vasallen nicht rechtzeitig lösen – wenn die Bevölkerungen nicht rechtzeitig die US-hörigen Regierungen ablösen – gehen sie mit unter. Genau danach sieht es momentan aus.


[Quelle]

Histomap: Visualizing the 4,000 Year History of Global Power