Alles basiert auf Zyklen

Das, was momentan hier ist, nämlich ein kollektiver Wahn in Bezug auf Gesundheit, Krankheit und Tod, wird in Kürze ergänzt um die Themen: Verarmung, (Ver-) Hungern und (Er-) Frieren.

Wir sind keineswegs am Ende dieser Periode, sondern erst an deren Anfang. Wer momentan älter als 50-60 Jahre ist, sollte nicht damit rechnen, dass er das Ende dieses Umschwungs noch erleben wird, denn alleine der gerade einsetzende Inflationszyklus hat laut Charles Nenner, eine Laufzeit von etwa 30 Jahren.

Das alles basiert auf unterschiedlichen Zyklen, wie alles in der Natur. Die “ausführenden Figuren” und alle Mitläufer, Opfer und Profiteure sind Teil des Zyklus und müssen so auftreten, wie sie es tun. Das bedeutet natürlich nicht, dass sie nicht schuldig sind und nicht bestraft werden können…

Der Einzelne kann nichts gegen diese universellen und globalen Entwicklungen tun – außer sich so gut es geht darauf vorzubereiten – mental, geistig und physisch.