Wird sich der globale Süden von der Dollarverschuldung befreien?

Von Pepe Escobar: Er ist Kolumnist bei The Cradle, leitender Redakteur bei Asia Times und unabhängiger geopolitischer Analyst mit Schwerpunkt Eurasien. Seit Mitte der 1980er Jahre hat er als Auslandskorrespondent in London, Paris, Mailand, Los Angeles, Singapur und Bangkok gelebt und gearbeitet. Er ist Autor zahlreicher Bücher; sein neuestes Buch ist Raging Twenties.

In seinem neuesten Buch stellt der Wirtschaftswissenschaftler Michael Hudson den Sozialismus dem Finanzkapitalismus gegenüber und zerreißt die „Traumzivilisation“, die von den 1 Prozent aufgezwungen wird.

Mit The Destiny of Civilization: Finanzkapitalismus, Industriekapitalismus oder Sozialismus hat uns Michael Hudson, einer der weltweit führenden unabhängigen Wirtschaftswissenschaftler, das wohl ultimative Handbuch darüber vorgelegt, wo wir uns befinden, wer das Sagen hat und ob wir ihn umgehen können. [Weiterlesen]