The Birth of Bretton Woods III?

The IEO Seminar Series hosted a conversation with Alasdair MacLeod (Head of Research at Goldmoney) on “The Birth of Bretton Woods III? A Commodity Currency Revolution.” This webinar discussed the implications of Zoltan Pozsar’s (Global Head of Short-Term Interest Rate Strategy at Credit Suisse) view that “We are witnessing the birth of Bretton Woods III—a new world (monetary) order centered around commodity-based currencies in the East that will likely weaken the Eurodollar system and also contribute to inflationary forces in the West.”

Nicoletta Batini (Independent Evaluation Office of the IMF) served as the event chair.


Geldtheoretiker bezeichnen die schriftliche Bezeichnung (Geldnote) als reales Geld – dabei ist das nur ein Substitut für Gold (und Silber) die reales Metall-Geld waren und sind. Diese Spaltung ist der Grund, warum reales Metall-Geld von den meisten Menschen nicht begriffen werden kann – bis es zu einer Notsituation kommt…

Das ist letztlich das gleiche Dilemma, wie die Spaltung der “selbstbewussten Wahrnehmungsimpulse ohne Beobachter” in eine “Außenwelt mit Beobachter