Werden diese Leute des Völkermordes angeklagt werden?

Werden diese Leute wegen Völkermordes angeklagt werden?

Ich würde es einmal anders herum sagen: Wenn die Verantwortlichen der C-Plandemie – inklusive der Mitläufer und ALLER Hintermänner – auch die des Falschgeldsystems – NICHT des Völkermordes angeklagt und lebenslänglich (nicht aufhebbar) bestraft werden, dann wird so etwas in absehbarer Zeit wieder passieren.

Denn die tatsächlichen Hintergründe sind völlig andere – sie haben ihren Ursprung im Falschgeldsystem (Papier statt physischem Wert) – das die Art des Wirtschaftens und Zusammenlebens massiv beeinflusst und die horrenden Gewinne daraus in wenigen Händen von Psychopathen konzentriert, was diese in die Lage versetzt “Plandemien“, “Ausbeutung“, “Kriege” und “Revolutionen” nach Gutdünken auszulösen und zu steuern.

DAS MUSS ENDEN – und die billionenschwere Beute daraus MUSS der gesamten Menschheit zugute kommen und zwar so, dass diese aus sich selbst heraus aufblüht und prosperiert. Wobei das ohnehin automatisch passiert, wenn die globalen Fesseln und Missleitungen (zB massive Besteuerung und Investitionen in Geld, statt in Produktion) des Falschgeldsystems wegfallen.

C ist “nur” ein überaus deutlicher und nicht zu übersehender Hinweis auf dieses kriminelle Gesamt-System. Wer das jetzt nicht sehen kann oder will, der wird es nie sehen.

Generell gilt, dass normale Menschen einfach nur in Frieden leben wollen – außer sie glauben an irgendwelche Märchenerzähler, die sie aufhetzen in einen “heiligen Krieg” gegen “Ungläubige“, “gefährliche Feinde“, “Klimawandel” oder einen “tödlichen Virus“.

Die tatsächlichen Feinde sind nur eine Handvoll und bleiben immer im Hintergrund. Dank ihrer Gewissenlosigkeit und ungeheuren finanziellen Macht befehligen sie, über ein abgestuftes System von Befehlskanälen, tausende willige “Puppen“, die als “Regierungen“, “Führer“, “Behördenchef” und “Funktionäre” auftreten und widerspruchlos alles tun, was ihnen gesagt wird. Heutzutage nennt man diese Leute “Young global Leaders” – wie zB Merkel, Spahn, Kurz, Macron, Baerbock und viele andere.

Ohne die stützende und pushende Macht von hinten wären diese farblosen, minderbemittelten Gestalten nie etwas geworden. Das Einzige, was die wirklich können, ist Befehle möglichst genau auszuführen – dafür wurden sie gedrillt.

Die und ihre Mitläufer müssen fallen und die gesamte Befehlskette inklusive der Giftspinne im Zentrum des Netzes.

Da man aber mit Sicherheit nicht alle gleich erwischt – wenn es überhaupt möglich ist, alle zu erwischen – muss eine globale Enteignung aller Vermögen größer als ein paar Millionen erfolgen. Die Grundlagen für diese ungeheuren Vermögen sind das Falschgeldsystem, “das römische Recht” und die “Beute“: Vanguard und Blackrock – aber auch massive private Konzentrationen von Gold, Silber, Edelsteinen, Kunstgegenständen und Landbesitz.

Zerschlage das Falschgeldsystem, enteigne die Billionen-Beute, schaffe ein freies Marktgeld, Wirtschafts- und Rechts-System – und bringe das Wissen um diese Zusammenhänge – auch um die tatsächliche Beschaffenheit “der Welt” und “des Menschen” – in das globale Gedächtnis der Menschheit – dann ist die auf dem Unwissen basierende Macht dahin.