Geplatzte Impf-Hoffnung

Geplatzte Impfhoffnung: COVID-Impfung führt zu Impfstoff resistenten Mutationen von SARS-CoV-2 [explosive Studie]

Da gab es nie eine Hoffnung – das ist ein globaler Krieg in Form einer Serie von  Angriffen auf die physische, psychische und bewusstseinstechnische Gesundheit der Menschen. Die DNA (Bauplan) wird vom mRNA-Gift verändert, was nie wieder rückgängig gemacht werden kann, denn dafür müssten die betroffenen Zellen vernichtet und entfernt werden. Bei Befall des Herzens, Gehirns, der Nieren, Leber etc. gelänge das nur durch “Austausch” dieser Organe. Wenn der gesamte Körper befallen ist…

Das Schlimmste, was passieren könnte

Im obigen Artikel wird gesagt: “Die Bemühungen der Politiker, die Impfstoffe im Eiltempo auf den Markt zu bringen (Operation Warp Speed), um sich bei der Öffentlichkeit beliebt zu machen, sind nach hinten losgegangen.

Wer so etwas behauptet, leidet unter kognitiver Dissonanz. Das ist ein sehr lange und sehr sorgfältig ausgearbeiteter Plan, der hier ausgerollt wird – und keinesfalls ein Fehler. Der Fehler bzw. das Versagen liegt darin, die Absicht nicht sehen zu wollen. Alleine schon die globale Koordination und der massive Zwang und Terror, der über die Menschen gebracht wird, zeigt, was hinter dem Ganzen steckt: Die Absicht ein globales Terror-Regime zu etablieren.

Das war die relative Sicht – die Gesamtschau zeigt eine bewusstseinstechnische Konsolidierung des “Menschheits-Prozesses.

Studie: SARS-CoV-2 Spike beeinträchtigt die Reparatur von DNA-Schäden und hemmt die V(D)J-Rekombination in vitro

Studie findet 5G-Technologie als „signifikanten Faktor“ für höhere COVID-Fall- und Sterberaten

Das hatte ich bislang noch nicht gesehen. Ich als Informatiker, hatte aber von Anfang an vermutet, dass man den C-Giftstoffen möglicherweise die 2018 von Chinesen erfundenen Nanorobots beimischen würde. Diese können ferngesteuert im Körper operieren, möglicherweise sogar vom eigenen Handy gesteuert, bei “übler Rede gegen die Regierung” oder sonstigen “Auffälligkeiten“.

Explodierende Sterberate trotz Massenimpfung

Übersterblichkeit wegen C-Impfung, nicht “trotz C-Impfung


Es gibt keinerlei Notwendigkeit für einen “Impfstoff“, denn die Menschen sind zum großen Teil immun gegen die auftretenden Viren. Wenn es doch einmal schlimmer sein sollte, sterben die verwundbarsten Menschen (Alte mit massiven Vorerkrankungen) und der Rest macht die Krankheit durch und wird immun. So geschehen in der Grippewelle 2017/2018, in der 25.000 Menschen in D starben.

Das ist so, seit es Menschen und Tiere gibt und das wird auch so bleiben, denn Viren und Mikroben sind keine Gegner des Menschen – sie sind mit verantwortlich für die Entwicklung der Menschheit. Nimm die vielen Billionen Bakterien und Mikroben aus deinem Darm weg und du wirst sterben, denn du kannst nichts mehr verdauen. Diese Mikroben scheiden auch Stoffe aus, die der menschliche Körper zu seiner Gesunderhaltung und zum Aufrechterhalten des Immunsystems dringend benötigt.

Dr. Mike Yeadon: Ich versichere Ihnen, dass die Industrie weiß, dass die Impfstoffe nicht funktionieren

 

Mediziner und Wissenschaftler sammeln sich: Impfpflicht „unhaltbar”.

Zitat: “Dem Staat fehlt nach dem Vorgesagten jegliche wissenschaftliche, rechtliche und ethische Legitimation, sich über den Willen von Bürgerinnen und Bürgern hinwegzusetzen.