Giftspritze die Dritte…

….die Wissenschaft glaubt festgestellt zu haben, dass die dritte Impfung die Immunisierung evtl. erhöhen könnte, sodass wir alle mit hoher Wahrscheinlichkeit nach der vierten Impfung geschützt sein dürften.

Sobald dann alsbald 80% der Bevölkerung die fünfte Dosis erhalten hätten, könnten die Beschränkungen vielleicht gelockert werden, da sich das Virus dank der zu verabreichenden sechsten Impfung vermutlich gar nicht mehr so sehr ausbreiten wird….

Ich bin zum Glück ein sehr besonnener Mensch und glaube, dass die siebte Impfung unsere Probleme u.U. lösen könnte und es daher keinen Grund gibt, sich vor einer achten Dosis zu fürchten.

Die klinische Testphase II zur neunten Impfung, die bereits angelaufen ist, wird nämlich sehr wahrscheinlich bestätigen, dass die Antikörperspiegel der Menschen nach der zehnten Impfung nicht immer aber doch ziemlich oft stabil sind.

Und in allen Ländern, in denen bereits eine elfte Dosis verimpft wurde, ist das Virus auch nicht länger auf dem Vormarsch – zumindest hat es keiner marschieren gesehen.

Es besteht daher keine Notwendigkeit, die Idee einer zwölften Dosis anzuzweifeln oder auf andere Art und Weise durch den Kakao zu ziehen! [Quelle]

Dr. Wodarg: Geimpften droht im Winter gefährliche Überreaktion des Immunsystems