Wen wählen?

Jemand fragte mich, wen man überhaupt noch wählen kann. Meine Antwort: Das sollte eigentlich klar sein, denn nur die dümmsten Kälber wählen ihren Schlächter selbst:

Im Grunde sind die bisherigen, im Parlament sitzenden Altparteien: CDU, CSU, SPD, FDP, Grüne, Linke nicht wählbar. Sie bilden – zusammen mit Justiz, Polizei, Militär und Beamtenschaft – einen geschlossenen Macht-Block gegen das Volk. Keiner der Abgeordneten dieser Parteien hat seinen Mund aufgemacht gegen die illegale Wegnahme der verfassungsrechtlichen Bürgerrechte und der diktatorischen “C-Maßnahmen” des Regimes gegen das Volk.

Ein Abgeordneter, der NICHT aktiv für das Volk eintritt,
das ihn ins Parlament gewählt hat,
damit er die Interessen des Volkes vertritt,
dieser Abgeordnete ist GEGEN das Volk.

Daher gilt:

Wer nicht wählt,
Oder wer diese Parteien wählt: CDU, CSU, SPD, FDP, Grüne, Linke,
Der wählt das Regime und damit den diktatorischen Zwangs-Vergifter.

Die AfD hat sich bisher nicht besonders gegen das Corona-Regime ausgesprochen, wird aber vom Regime und der Antifa bekämpft. Daher gilt: Der Feind meines Feindes ist mein Freund.

Es gibt eine neue Partei, “Die Basis“, in die auch die Anwälte des Corona-Ausschus und deren Unterstützer eingetreten sind. “Die Basis” ist im Grunde genommen eine Basis-Demokratische Anti-Corona-Regime-Partei, die die Gewaltenteilung und damit die Demokratie wieder herstellen will – das ist im Sinne des Volkes.

Wählbar sind aus meiner Sicht in dieser Reihenfolge:

  1. Die Basis
  2. Die “AfD