Tod durch C-Gift-Spritze – Ergebnis der Autopsien

Heute stellen die Wissenschafter die Ergebnisse von acht Corona-Impftoten am pathologischen Institut Reutlingen vor. Die Zuschauer erwarten feingewebliche Analysen der Pathologen Dr. Arne Burkhardt und Prof. Dr. Walter Lang! Im Juli kündigte der Epidemiologe Prof. Dr. Sucharit Bhakdi die große Autopsie an – jetzt werden die Ergebnisse präsentiert! Die Wissenschafter untersuchten 40 Leichname. Die Toten verstarben zwei Wochen nach der Covid-Impfung. Ergebnis: Ein Drittel davon ist kausal an der Impfung verstorben! In der Pressekonferenz werden mikroskopische Details von Gewebeveränderungen gezeigt.

Live ab 16 Uhr mit Wochenblick: „Corona-Impfung: Die große Autopsie“

 

LIVE – TEIL II: CORONA-IMPFUNG: DIE GROSSE AUTOPSIE! + Corona-Ausschuss


Interessant finde ich, dass die Anwälte und Ärzte immer noch davon ausgehen, dass die Regierung(en) das Wohl der Bürger im Auge haben. Es ist doch ganz offensichtlich, was Klaus Schwab und Konsorten wollen – es reicht zu hören, was er sagt und zu lesen, was er schreibt. Die Politiker tun offensichtlich, genau das, was er und seine Hintermänner wollen: alles zu “impfen“, was nicht bei drei auf dem Baum ist.

Es geht mit hoher Wahrscheinlichkeit um Krank-Machung zur Gewinn-Maximierung der Pharma-Branche, um Bevölkerungs-Reduktion und um die absolute und unumkehrbare Kontrolle der Überlebenden.

Wenn ich Menschen mit biotechnischen Maßnahmen steuern kann, die sich in ihren Körpern befinden, dann gibt es daraus kein Entkommen – außer es wäre möglich, die Elemente wieder zu entfernen. Dazu wird Forschung benötigt. Wenn aber alle geimpft wurden, sind alle unter Kontrolle. Und wenn alle unter Kontrolle sind, tut keiner, was er nicht tun darf, denn das hätte mit hoher Wahrscheinlichkeit seine “Abschaltung” zur Folge.

Die Impfung ist höchstwahrscheinlich der Versuch, die absolute Kontrolle über jeden Einzelnen zu erlangen. Dann müssen die Zentralbanker und Falschgeld-System-Besitzer nicht mehr bangen, dass sie verfolgt werden, wenn das Falschgeldsystem letztlich scheitert und beinahe alle alles verlieren. Das Vieh soll in den Stall und wird dann nie wieder rausgelassen.