BIS caves to Russia’s gold-buying pressure

Hier der im Video angesprochene Artikel von Hugo Salinas Price:

Am 6. April 2021 machte die Website “Russia Today” eine Ankündigung: (https://www.rt.com/russia/520258-putin-major-address-future/).

“Putin ist bereit, in einer dramatischen Rede eine Vision für die Zukunft darzulegen, in der die Verbündeten sagen, dass es das ‘wichtigste politische Ereignis der Welt’ sein wird”

Es stellte sich jedoch heraus, dass Putin in keiner dramatischen Rede eine Zukunftsvision formulierte und “das wichtigste politische Ereignis der Welt” nicht stattfand.

Was war los?

Meiner Meinung nach gibt es nur eine Erklärung für diese seltsame Situation: Putin drohte mit der Wiederherstellung der Golddeckung für den russischen Rubel und den chinesischen Yuan, und dies erschreckte die BIZ, die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel, Die Schweiz, die dem Druck Russlands und seines Verbündeten China nachgab.

Als Folge der Drohung Putins teilte die BIZ im Mai dieses Jahres mit, dass sie neue Regeln für internationale Banken bezüglich der Darstellung der von ihnen gehaltenen Goldmengen einführt, die kein “nicht zugewiesenes Gold” (unallocated Gold) mehr umfassen dürfen.

Es waren die Operationen mit “nicht zugewiesenem Gold“, dh “mythischem Gold” (Papiergold), die es den wichtigsten Banken Großbritanniens und der USA ermöglichten, den Marktpreis für Gold (und Silber) zu kontrollieren und zu unterdrücken. Nach den neuen Regeln, die am 28. Juni dieses Jahres vollständig vorgestellt werden sollen, wird der Goldpreis keiner Manipulation seitens der USA und Großbritanniens mehr unterliegen, da die wichtigsten Banken dieser Länder nicht mehr auf “nicht zugeordnetes” – dh nicht vorhandenes Gold – für ihre Absprachen bezüglich der Preiskontrolle des Metalls zählen können.

Russland und sein Verbündeter China haben damit die Macht der USA und Großbritanniens aufgehoben, den Goldpreis (und Silberpreis) für so viele Jahre „tiefgefroren“ zu halten.

Niemand weiß, wie hoch der Goldpreis nach dem 28. Juni sein wird, aber je höher er steigt, desto niedriger wird der internationale Wert des Dollars und anderer nationaler Währungen, die an den Dollar gebunden sind, durch die Konzentration ihrer Reserven in Dollar.

Die enormen US-Importe chinesischer Waren müssen ins Stocken geraten. Und diese Reduzierung – das Ergebnis einer Rückkehr zur wirtschaftlichen Realität – wird den Lebensstandard der Amerikaner dezimieren.

Ein von Russland und China auferlegtes neues Zeitalter wird am 28. Juni 2021 beginnen, da Gold seine uralte Funktion als GELD wiedererlangt. [Quelle]