Das klare Licht

Heute Nacht wurde wieder das klare, farblose Licht erfahren. Wie gewohnt bei dieser Art Erfahrung, wird nicht nur der Körper, sondern das gesamte Feld so erlebt. Zwei Tage vorher war es ähnlich – aber da war das Licht bläulich und es war eine weitaus größere Klarheit fühlbar, als das, was ansonsten hier erfahren wird.

Interessant war, dass der Körper diesmal nicht als transparentes, vibrierendes Energiefeld erlebt wurde, sondern als ein “dunkles Fluid“. Als das bemerkt wurde, kam der spontane Gedanke auf: “Fühlt sich an, wie eine ‘schwarze Schlammbrühe’.”

Es fühlt sich so an, als ob das gesamte Feld sich immer mehr harmonisiert und “runder” wird. Heute Nachmittag kam es zu einer Begebenheit, die das Herz weiter öffnete, als vorher. Ein Kontakt wurde hergestellt und es strömt wieder.