Der PCR-Test, die Basics

  • Der Inzidenz-Wert steigt beim Fallen des R-Wertes.
  • Ein fallender R-Wert zeigt angeblich ein Abnehmen der Infektionslage
  • Bei steigender Test-Anzahl steigt auch die “Positiv-Rate” (nicht Infektionen) – aber der R-Wert sinkt oder bleibt stabil um 1.
  • Der absolute Inzidenz Wert bezeichnet den “Wert pro 100.000” Einwohner. Bei Regionen < 100.000 Einwohner wird statistisch hochgerechnet.
  • 50 Positiv-Tests pro 100.000 Einwohner = 0.05% – sollen “notwendige Maßnahmen” rechtfertigen – dabei handelt es sich dabei zu 95% um Falsch-Positive.
    .
  • 00:11  – PCR, eine kritische Betrachtung
  • 03:29 – Polymerase
  • 05:11  – Primer
  • 06:21 – Thermozykler
  • 08:07 – Viele verschiedene Covid-PCR-Testsets
  • 08:55 – Herstellerangaben: Nicht für medizinische Diagnostik geeignet
  • 11:48  – Der Drosten-Test
  • 13:03 – Weitere Fehlerquellen
  • 27:33 – Fallbeispiel Dartmouth
  • 32:50 – Sensivität ≠ Sensivität, Spezifität ≠ Spezifität
  • 36:30 – Kein Vergleichsmaßstab (Goldstandard) für PCR-Tests vorhanden
  • 38:20 – 100%-Spezifität wird durch die Annahme erreicht, dass bei unterschiedlichen Ergebnissen nur die Positiven richtig sind.

Vitamin-D hilftCorona=Grippe | Untersterblichkeit | Kliniken leer | Beatmung<2019 | Mediziner: Kurzarbeit | Bestatter: Kurzarbeit | Kein Virusbeweis