Grippe wurde in “Corona” umbenannt.

Es war bisher nicht möglich, Corona von Grippe zu unterscheiden

Daten-und Reporting-Quelle: WHO

Wenn man die unterste Grafik ansieht, könnte der Eindruck entstehen, dass wir es mit einer Zunahme der Grippefälle zu tun haben. Der Grund für die Steigerungen ist aber in der Verbesserung der Messmethoden zu sehen, in einer Zunahme der Bevölkerung – und in einer Zunahme der Erfassung.

Das Wichtigste ist aber, dass ab Woche 17/2020 von der WHO und den nationalen Gesundheitsbehörden keine Influenzafälle=Grippefälle mehr erfasst werden – stattdessen nur noch “Corona-Fälle“. Mit anderen Worten: “Grippe” wurde von der WHO und den nationalen Gesundheitsbehörden in “Corona” umbenannt. Auf Basis dieser “lebensgefährlichen, pandemischen Krankheit“, die zuvor “Grippe” hieß, wurden sodann Lockdowns, Maskenpflicht und Ausgangssperren eingeführt.

So etwas nennt man eine False-Flag-Attacke!

Der Mess-Zeitraum der WHO bezüglich Influenza=Grippe beginnt in Woche 1/1995 und endet in der Woche 16/2020!


Corona=Grippe | Untersterblichkeit | Kliniken leer | Beatmung<2019Mediziner: Kurzarbeit | Bestatter: Kurzarbeit | Kein Virusnachweis