Masken bieten nur geringfügig besseren Corona-Schutz

Ein Mundschutz bietet keinen sicheren Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Zu diesem Ergebnis kommt eine dänische Studie. Nur eine geringfügig niedrigere Anzahl an Maskenträgern steckte sich mit dem Virus an. Die Forscher zeigten sich erstaunt über das Ergebnis.
.
Am Rigshospitalet in Kopenhagen untersuchten Forscher, ob Menschen mit chirurgischem Mundschutz besser vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt sind oder nicht. Die Ergebnisse zeigen, dass ein Mundschutz keinen großen Unterschied ausmacht. {Weiterlesen}
.