Corona-Maßnahmen trotz dramatisch gesunkener Sterberate

Telepolis: Das Aufrechterhalten der Corona-Maßnahmen trotz einer dramatisch gesunkenen Sterberate

Seit Wochen sterben immer weniger der vom Coronavirus infizierten Personen. Während Mitte April von 1.000 gemeldeten Fällen noch 70 verstarben (7%), verstarben in den Kalenderwochen 34-37 (17.8.-13.9.) von 1.000 gemeldeten Fällen nur noch ein bis zwei Personen (0,1-0,2%). Das Robert-Koch Institut erklärt dieses Phänomen damit, dass sich aktuell mehr jüngere Menschen infizieren, und geht nach wie vor von einer großen Gefahr für die Bevölkerung aus. Aber ist dem wirklich so? Eine kritische Prüfung.

{weiterlesen}

Sehen wir das doch einmal anders herum: Gehen wir davon aus, dass der Sinn hinter den Corona-Maßnahmen der ist, immer mehr Angst und Kontrolle aufzubauen, um letztlich die bereits vorhandene Diktatur für alle Ewigkeiten zu zementieren. Dann braucht man keinerlei kritische Prüfung, denn das ist sofort glasklar. Jeder, der hier noch von Fehlern ausgeht ist hochgradig ignorant! Das, was hier passiert ist geplant.

Was hätte denn ein Politiker getan, dem das Wohl seines Landes wirklich am Herzen liegt? Hätte so jemand wegen des völlig natürlichen Sterbens von Menschen, mit einem Lebensalter von mehr als 80 Jahren, die gesamte Wirtschaft eines Landes zerstört – mit der Folge, dass sich mehr jüngere wegen Arbeitslosigkeit oder Geschäftsverlust umbringen, als ältere an Corona gestorben sind? Hätte eine gute Regierung nicht schon längst ihre Fehler eingestanden und wäre zurück gegangen zur Normalität? Wieso weigern sich Regierung und Medien, in einen offenen Dialog mit geachteten Wissenschaftlern und Medizinern einzutreten? Warum werden nur Drosten (Virologe) und Wieler (Tierarzt) gehört, die beide auf der Lohnliste von Bill Gates stehen und schon bei der Schweinegrippe den gleichen Mist verzapft haben? Kann beliebig weiter geführt werden…

Es braucht nur zwei oder drei fundamentale Fragen und ehrliche Antworten, um klar zu erkennen, was hier los ist: Es geht nicht um Gesundheits-Schutz der Bevölkerung sondern um Aufrechterhaltung von Angst und Verdummung zur Maximierung der Kontrolle und Stärkung der bereits vorhandenen Diktatur.

Wer das nicht sieht, sollte dringend sein Gehirn einschalten!