Das Ende der Demokratie

Sie wollen eine neue Weltordnung der Superreichen, mit gechippten Menschen – und das Geld wird auf den Chips sein, die bei “Fehlverhalten” jederzeit abgeschaltet werden können. Dazu gab es sogar schon einmal einen Film…

Rubikon: Das Ende der Demokratie

Die Schaffung einer „neuen Weltordnung“ ist ein reales, politisches Ziel — digitale Technologien sollen dabei die Bevölkerung überwachen, kontrollieren, ruhigstellen und entmündigen.

Zahlreiche international bekannte Politiker und Mitglieder der Elite fordern seit Jahrzehnten eine neue Weltordnung beziehungsweise eine Weltregierung.

Beide Begriffe werden synonym verwendet. Warum steht selbst im Koalitionsvertrag vom 12. März 2018 zwischen CDU, CSU und SPD, dass ein Europäischer Rat für globale Verantwortung (European Council on Global Responsibilities) bei der Gestaltung einer neuen Weltordnung mitwirken soll? Die Antwort auf diese Frage ist so ungeheuerlich, dass sie nur angedeutet werden kann.

{Weiterlesen}