Alles geschieht, wie es muss

Rechts oben im Blog ist ein Auswahl-Element, das mit “KATEGORIEN” beschriftet ist. Wenn man dort “1-Spiritualität” auswählt, erhält man nur solche Beiträge. Niemand ist also gezwungen, etwas über “Corona” oder Politik zu lesen.

Mailzuschrift:

Dass die Menschen in ihrer Hauptmasse bewusster werden oder sich irgend etwas ändert, wie sie beschreiben, das können sie getrost vergessen. Schon Sturgons Gesetz sagt, 90% von allem ist Schrott. Das bezieht sich auch indirekt auf die Masse. 90% der Menschen werden NIEMALS etwas begreifen. Das wird immer so bleiben. Auch Einszein hat das gewusst.Leben sie in einer Demokratie, werden sie IMMER von Lemmingen, d.h. oberflächlichen, perfiden, Individuen übervorteilt, weil diese immer in der Mehrzahl sind. Deshalb bringt es auch nichts, ihren Blog 90% ideologisch zu betreiben. KEHREN SIE BESSER ZU IHREM BLOG DER STILLE UND DES LEBENS ZURÜCK. Nur weil man auf der Arbeit oder im Supermarkt eine Maske trägt und das wahrscheinlich auch nicht mehr lange, dafür lohnt sich es nicht, seine Gesundheit aufs Spiel zu setzen, und das werden sie, wenn sie so weitermachen. Was will ein Ego mit sowas erreichen? Das, was geschieht, geschieht, weil es so sein muss.

Meine Antwort: Das, was geschieht, geschieht, weil es so sein muss.

Es gab schon mehrere Zuschriften dieser Art und jedesmal war dieser Satz oder eine Variation davon im Text enthalten.

Was die Schreiber nicht begreifen, ist, dass es weder ein reales Ego gibt – nur eine Ego-Vorstellung – noch jemals etwas anderes geschehen ist, als das, was aus dem Zusammenspiel aller Fakten zwangsläufig geschehen muss.

Das gilt natürlich auch für den Blogautor und die Texte, die durch ihn hindurch fließen – und selbstverständlich auch für die Mailschreiber. Auch DAS ist etwas, das genauso geschieht, wie es geschehen muss – andernfalls hätten wir hier einen Fluss, in dem Wasser bergauf fließt.

Und wer spricht davon, dass hier angenommen wird, dass die Masse bewusster werden wird? Im fraglichen Eintrag war die Rede von einem geistigen Umbruch und von Millionen, die von Naturkräften in Richtung Wahrheit getrieben werden. Aber nirgendwo stand eine Zahl an Menschen, von denen angenommen wird, dass sie die Wahrheit realisieren. Getrieben werden und Realisierung sind zwei total unterschiedliche Ereignisse!

Wie funktioniert der Mensch normalerweise? Er nimmt etwas wahr, dann bearbeitet sein Gehirn das Gewahrte in einem mehrstufigen Prozess. Dieser Prozess ist in seiner Gänze eine Interpretation des Gewahrten, kann also gar nicht real sein, sondern nur eine Beschreibung. Und auf diese (eigene) Beschreibung wird normalerweise reagiert… So kommt es, dass jemand sagt: Lass das doch, denn: das, was geschieht, geschieht, weil es so sein muss.

Wie kann derjenige so etwas sagen? Er trennt seine Erfahrung auf, in das, was seine Vorstellungen erfüllt und in das, was sie nicht erfüllt. Dann sagt er: Alles, ist, wie es ist – aber das nicht.

Das ist zwar falsch aber menschlich und letztlich auch das, was der Blogautor tut, wenn er die Medien und Regierung der Lüge bezichtigt. Aber einen Unterschied gibt es: der Blogautor sieht, dass diese Teile (Lügner) so handeln müssen, weil sie so konstruiert sind. Er sieht und fühlt aber auch, dass er, gepresst von seinem eigenen Sinn für Wahrheit, also ebenfalls konstruktionsbedingt, diese Lüge anprangern muss.

Alles ist mit allem verbunden und triggert sich gegenseitig – ohne Ausnahme.

Das bedeutet aber nicht, dass man wegschauen muss, wie ein dauer-lächelnder Gutmensch: Alles ist gut – dass der da gerade meine Frau und meine Kinder umbringt ist nur schlechtes Karma… Ich muss offenbar noch mehr meditieren…

Mein Name ist nicht Tenzin Gyatso

Jesus hat – falls das wahr ist – die Geldwucherer (heute die Falschgeld-Betreiber) aus dem Tempel gepeitscht. Das ist nicht das, was man sich landläufig unter einem “sanften, dauer-lächelnden Erleuchteten” vorstellt. Ein wildes Tier ist viel näher an der Wahrheit dran, als der durch sich selbst verblendete Mensch. Hat schon einmal jemand einen dauer-lächelnden Wolf oder Grizzly gesehen?

ALLES, das Kleinste und das Größte, das Dümmste und das Intelligenteste – ist miteinander vernetzt und läuft, aufgrund dieser engmaschigen Vernetzung, gegenseitig getriggert, immer von selbst ab. Siehe Indra’s Netz.

Auch Lügner, Diktatoren, Querdenker, Wahrheits-Sucher, Blog-Schreiber, Aufklärer, Hinweiser, Krieg, Massaker, Demonstrationen, Frieden, Vulkanausbrüche, Erdbeben, Asteroiden-Einschläge, Super-Nova-Explosionen, Rom, Karthago, USA, Deutschland … ALLES. Es gibt nur diesen Fluss oder Ablauf – aber es gibt keine Erlebenden oder Macher darin.

Es gibt nur den Fluss – und der Fluss gewahrt sich selbst als jeder einzelne Tropfen.

Auf “Religion” übersetzt:
Es gibt nur “Gott” – und “Gott” erfährt sich selbst als jeder punktueller Ausdruck.