Lügen-Statistik

Jetzt beteiligen sich schon international eigentlich seriöse Medien wie der britsche Guardian an der statistischen Verwirr- und Verdummungsstrategie mit den Zahlen des RKI. Am 07.08. schreibt der Guardian auf seinem Corona-Blog von einem Dreimonats-Hoch der deutschen Zahlen und sieht ein Gespenst umgehen in Europa – das Gespenst der zweiten Welle: “Germany records another three-month high in daily cases. The Robert Koch Institute said Germany had registered another 1,147 cases to midnight on Thursday, raising more alarms about a second wave of cases in Europe.” (Guardian 07.08.2020)

Das altbekannte Muster – irgendwie formal aus den Testzahlen herauslesbar aber inhaltlich natürlich ein statistischer salto mortale:

Es stimmt: mehr als 1100 positive Testergebnisse (nicht: Neuinfektionen) wurden zuletzt in der Kalenderwoche 19 gemeldet – damals wurden allerdings “nur” gut 403.000 Test pro Woche gemacht (mit einer Testpositiven-Quote von 2,7%). In der letzten erfassten KW 31 waren es dann aber über 570.000 Tests (von denen gerade 1% positiv war) – das sind über 40% mehr als in der KW 19. Wäre die Häufigkeit von COVID-19 in der Bevölkerung (“Prävalenz”) in der KW 31 also (wieder) genauso hoch wie in der KW 19 (und der Guardian unterstellt das ja mit seiner Darstellung), hätte man also auch in etwa 40% mehr positive Testergebnisse erwartet…

RKI Tests KW 31

(Quelle: RKI. EpiBull 32/33 2020)

Hier dann mit hoffentlich nur schlichtem Gemüt die absoluten Zahlen der positiven Tests aus beiden Kalenderwochen zu vergleichen, zeugt tatsächlich im günstigsten Falle von statistischem Analphabetentum – im weniger günstigen Falle von bösem Willen… [Quelle: Impf-Info.de]


Diese Leute sind nicht dumm oder unfähig – das anzunehmen ist vollkommen falsch und viel zu gutwillig gedacht. Jeder, der wirklich die Wahrheit herausfinden will und lesen kann, der wird sie auch herausfinden. Daher gehe ich davon aus, dass sie absichtlich lügen und/oder zum Lügen gezwungen werden.

In der Spiritualität gibt es immer wieder Überlegungen, ob da eine Absicht sein kann, wenn absolut gesehen gar kein Subjekt da ist. Wer so denkt, sieht nur die Einheit und nicht gleichzeitig die Vielheit, die von der Einheit/Absolutheit umfasst und durchdrungen wird. Relativ gesehen ist das Absicht – auch wenn absolut gesehen kein Subjekt da ist. Man könnte sagen: an dem einen Punkt lügt der Strom – und an einem anderen Punkt ist er wahrhaftig und wehrt sich gegen die Lügen. Als reine Sensationen betrachtet, sind das einfach nur gleichwertige Datenbits – wie die zufälligen Bewegungen einer Fliege im Luftraum.

Die grundlegende Intention (Konstruktion, So-Sein) des jeweiligen Punktes zählt aber immer und färbt die Handlungen. Genau deshalb wird hier auch wieder politisch geschrieben. Man könnte auch sagen: Es geschieht, weil hier (konstruktionsbedingt) die innere Einstellung da ist, dass die Regierenden falsch handeln, wenn sie lügen und betrügen. Gleichzeitig ist aber auch die Sicht da, dass genau das passieren muss, um die Masse zu bewegen. Eine extreme Masse benötigt einen extremen Impuls, um sich zu bewegen.

Noch mal anders: In dem Strom gibt es Kräfte, die lügen und Kräfte, die sich dagegen stemmen und aufbegehren. Aus Sicht des Stroms ist beides gleichwertig und perfekt – aus Sicht der Punkte nicht. Um richtig zu handeln, müssen beide Sichten ausbalanciert werden, was automatisch geschieht, wenn sie beide gleichzeitig gesehen werden. Dann hört Angst und Ärger auf und das Richtige geschieht automatisch.

Ich bin mir nicht sicher – aber ich glaube Dogen hat das einmal so ähnlich formuliert: “Mit dem oberen Teil des Körpers ist man ständig in der Bewegung der Wellen – und gleichzeitig mit dem unteren Teil tief in der Stille und Schwärze des Meeresgrundes verwurzelt“.

So jedenfalls fühlt sich das hier an. Ich kann das Zitat aber nicht finden und den genauen Wortlaut weiß ich auch nicht mehr. Dafür habe ich das hier gefunden: http://www.teeweg.de/blog/2017/12/

Nachtrag: Aus Sicht der strahlenden Sphäre könnte man es auch so sagen: “Der obere Teil des Körpers ruht im Bereich der Strahlen-Corona – der untere Teil im Zentrum der schwarz strahlenden Weite.”