Die Corona-Groß-Demo in Berlin vom 1.8.2020

Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Menschen nach Berlin kommen würden. Da scheint tatsächlich etwas gezündet zu haben. Was sich in einer friedlichen, liebevollen Präsenz und Stärke ausgedrückt hat: “Wir stehen friedlich hier und lassen uns nicht mehr von euch belügen!

Natürlich müssen die “Qualitäts“-Medien dann lügen, und von “20.000 Corona-Leugnern und Rechtsextremen” “berichten” – um die anderen 79 Millionen ruhig zu halten! Schließlich sind das vom Lügen-Staat zu genau diesem Zweck bezahlte Lügen-Medien. Die können nicht wieder damit aufhören zu lügen – die müssen das bis zu (ihrem) bitteren Ende durchziehen.

Sie können aber auch nichts gegen stille, standhafte Friedlichkeit ausrichten. Solange diese sich nicht einschüchtern lässt, wird sie immer größer werden, bis die Lügen-Diktatur zerbricht.

Ich habe mir vorhin noch einmal die Sprüche von Rechtsanwalt Markus Haintz angesehen, die er anlässlich der Verhaftung von Thorsten Schulte, gegenüber der Polizei geäußert hat. Der hat es, soviel ich sehen kann, absichtlich darauf angelegt, ebenfalls verhaftet zu werden. Und die Polizisten waren so blöd und sind darauf herein gefallen!

Denke immer selbstständig!
Aber denke nicht immerzu!

Mir tun diejenigen leid, die beim Staat angestellt oder verbeamtet sind und aus wirtschaftlichen Gründen nicht dort aufhören können. Die werden sich selbst immer weiter belügen – und den Schmerz der inneren Zerrissenheit aushalten müssen!