Falsch-Positive werden als “Infektionen” ausgegeben

Fakt ist, dass bei der derzeitigen Durchseuchung und der Falsch-Positiv-Rate von ~0.58% der Drosten-PCR-Test bei 4 von 5 Tests falsch-positiv anzeigt. Wenn das RKI und die Medien also bei jedem Positiv-Test von “Infektion” sprechen, so ist das eine glatte und absichtliche Lüge, die mit nichts zu entschuldigen ist. Das ist ein Regierungs- und Medien-Lügen-Kartell, wie es seit Hitler nicht mehr gesehen wurde.