Warum schaden Menschen sich selbst?

Ich habe gerade einen Artikel gelesen, der davon handelt, dass die Deutschen immer wieder diejenigen wählen, die ihnen schaden. Als ich das las, kam mir blitzartig die Antwort dazu hoch, warum sie das tun: Sie hassen sich unterbewusst – und wer sich unterbewusst selbst hasst, der muss unterbewusst etwas tun, was ihm schadet – am besten maximal schadet. Der maximale Schaden wäre die Auslöschung der Deutschen.

Natürlich ist das kein Zufall, denn es gibt Kreise, die bestens über psychische Manöver Bescheid wissen und daher in den letzten Jahrzehnten die Deutschen so hat verdrehen und verbiegen lassen, dass die Majorität sich selbst maximal hasst, ohne das bewusst zu merken. Dieser Selbsthass selbst ist es, der die Bedingungen zur Selbstzerstörung schafft – dafür ist gar keine externe Kraft oder Steuerung mehr nötig. Verstärkt wird das Ganze noch dadurch, dass diverse nichtstaatliche Organisationen die Politiker massiv beeinflussen und steuern.